Jugendliche fragen, Andreas Bialas antwortet

Bialas beim Jugendpolitischen Eintopf in der börse

Wer vertritt meine Interessen im Landtag NRW am besten? Ein überwiegend junges Publikum konnten sich gestern im Begegnungszentrum die börse einen Eindruck machen von den Kandidierenden aus Wuppertal und ihre Fragen direkt an die VolksvertreterInnen (in spe) stellen. Auf Einladung des Jugendrings Wuppertal war Andreas Bialas als gewähltes Mitglied des Landtags NRW zum Gespräch vor Ort, der für die SPD auch erneut in Wuppertals Osten kandidiert. Seine Gesprächspartner waren Alexandra Trachte von der FDP, Marc Schulz von den Grünen, Rainer Spiecker von der CDU und Till Sörensen von Die Linke, moderiert wurde der Abend von Jasmin Ashauer.

Andreas Bialas freute sich über die gute Gesprächsatmosphäre und die breit gefächerten Fragen der Jugendlichen. Angefangen bei der aktuellen Situation von Geflüchteten aus der Ukraine und dem Krieg in Europa, über Fragen des eigenen Alltags zu Schulen und Digitalisierung, den ÖPNV und Umweltschutz wurde das Gespräch ergänzt von Schnellfragerunden, bei denen die Jugendlichen die Kandidierenden in lockerer Atmosphäre besser kennenlernen konnten.