„Schutz der IT-Infrastruktur muss ein höherer Stellenwert zukommen“

Link zur Rede

Der Hackerangriff auf die IT-Infrastruktur der Universitätsklinik Düsseldorf gab heute im Landtag Anlass, grundsätzlich über die Frage notwendiger Grundlagen für die Informationssicherheit zu diskutieren. Gerade Krankenhäuser und Universitätskliniken sind in besonderer Weise den Gefahren von Cyberkriminalität ausgesetzt. Für die SPD-Fraktion nahm dazu Dietmar Bell Stellung.

Bell betonte, dass in Krankenhäusern häufig eine problematische Sicherheitskultur anzutreffen ist. Eine eher unstrukturiert entstandene IT-Landschaft mit unterschiedlichen Anwendungen sowie unterschiedlichen Sicherheitsstandards. Allerdings fließe durchaus Geld in die Infrastruktur der Kliniken, fraglich sei nur, ob aus diesen Mitteln auch hinreichend für die IT-Sicherheit investiert werde.

Allerdings sei auf Bundesebene in der jüngeren Vergangenheit einiges getan worden, um Institutionen der kritischen Infrastruktur „robuster gegen Cyberkriminalität aufzustellen“, so der Abgeordnete. Jedoch zeigt sich „die fundamentale Bedeutung von digitaler Informationsverarbeitung zumeist erst während des Ausfalls von Systemen“, wie jetzt eben an der Düsseldorfer Uniklinik. Damit in Fällen von Hackerangriffen etwa die medizinische Versorgung aufrechterhalten werden kann, müssten Kontinuitätsmanagement-Systeme etabliert werden, die einen Notbetrieb bzw. Wiederanlauf der IT erlauben.

Die Frage der IT-Sicherheit der Universitätskliniken als Landeseinrichtungen, dies unterstrich Bell, müsste in den zuständigen Fachausschüssen erörtert werden. Gerade etwa sei im Wissenschaftsausschuss ein Bericht vorgelegt worden, der zeige, dass auch die Wissenschafts- und Forschungsinstitutionen des Landes schwerwiegenden Angriffen auf ihre IT-Systeme ausgesetzt seien. Auch hier müsse ein höherer Standard von Sicherheit geschaffen werden. Insgesamt verdeutliche der aktuelle Fall der Uniklinik Düsseldorf, dass die Frage des Schutzes kritischer Infrastruktur auf Landesebene ein höherer Stellenwert eingeräumt werden müsse.