Wuppertaler Abgeordnete erneut Sprecher ihrer Fraktion

Auf der heutigen Sitzung der SPD-Landtagsfraktion wurden die Wuppertaler Abgeordneten Dietmar Bell, Andreas Bialas und Josef Neumann in ihren Sprecherfunktionen bis zum Ende der laufenden Legislaturperiode  bestätigt.

Damit wird Dietmar Bell auch weiterhin als wissenschaftspolitischer Sprecher, Andreas Bialas als kulturpolitischer Sprecher und Josef Neumann als arbeits-gesundheits- und sozialpolitischer Sprecher die Positionen der SozialdemokratInnen im Düsseldorfer Landtag vertreten. Darüber hinaus setzt Andreas Bialas seine Arbeit als Sprecher und Obmann in den parlamentarischen Untersuchungsausschüssen (PUA) ‚Hackerangriff‘ und ‚Kindesmissbrauch‘ fort.

„Wir freuen uns sehr, unsere Arbeit in diesen wichtigen Bereichen an herausgehobener Stelle fortführen zu können. In allen politischen Handlungsfeldern, die wir vertreten, steht in nächster Zeit viel auf der Agenda. Besondere Herausforderungen ergaben und ergeben sich aus der Bewältigung der Corana-Pandemie, aber ebenso aus grundsätzlichen Weichenstellungen, die notwendig sind. Als Vertreter der größten Oppositionsfraktion ist es wichtig, die Arbeit der Landesregierung kritisch zu begleiten und eigene Beiträge zur Zukunftsgestaltung NRW’s offensiv einzubringen. Daran werden wir weiter arbeiten.“