Wuppertaler Wirtschaftsjunioren als Hospitanten im Landtag

Auch in diesem Jahr waren die NRW-Wirtschaftsjunioren im Rahmen eines „Know How-Transfer“ für zwei Tage zu Gast im Landtag und schauten den Abgeordneten bei ihrer Arbeit über die Schulter.

Unter ihnen auch die beiden Wuppertaler Jungunternehmer Christopher Wojciech und Stefan Kemper, der zugleich Landesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren ist. Dietmar Bell und Andreas Bialas standen den beiden als Mentoren und Gesprächspartner zur Verfügung. BellBialas: „Wir begrüßen es sehr, dass die Wirtschaftsjunioren sich die Zeit nehmen, Einblicke in den parlamentarischen Politikbetrieb zu gewinnen und das unmittelbare Gespräch mit den Abgeordneten suchen. Es war auch für uns wieder ein interessanter Gedankenaustausch.“